1. Ein Grabmal gestalten

Welcher Bezug soll zwischen dem Verstorbenen und dem Grabdenkmal hergestellt werden? Eine Möglichkeit besteht in einem Gespräch, in dem die Hinterbliebenen vom Leben des Verstorbenen erzählen. Gibt es Wünsche des Verstorbenen hinsichtlich der Grabmalgestaltung? Wir gestalten daraufhin ein Grabmal, welches individuell zu dem Verstorbenen passt. In unserer großzügigen Ausstellung finden Sie viele Beispiele, die wir in die Gestaltung des Grabmals aufnehmen können.

Mit unseren handwerklich, kunstvoll gefertigten Grabmalen, schaffen wir für den Verstorbenen eine würdige Ruhestätte.

2. Größe

Die Größe des Grabdenkmals wird durch die jeweilige Gemeinde festgelegt. Gerne zeigen wir Ihnen verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten auf.

3. Material

Natursteine sind ein im Laufe von Jahrtausenden entstandenes Material. Wir haben viel Erfahrung im Umgang mit den verschiedenen Steinarten, und verarbeiten nur persönlich ausgewählte hochwertige Natursteine aus den besten Steinbrüchen.

Eine Kombination von weiteren Materialien ist bei Grabmalen möglich wie Holz, Metall, Betonwerkstein und Glas.

4. Form

Wir bringen die Steinrohlinge in Form: Im Zusammenspiel von traditionellem Steinmetzhandwerk und modernster Technik.

- Liegend oder stehend
- Schlank und hoch oder nieder und breit
- Symmetrisch oder freie Form
- Rund, eckig, oval
- Abgedeckt, teilabgedeckt

5. Grabmal Art und Bearbeitung

Die meisten Steinbearbeitungstechniken sind in langer handwerklicher Tradition entstanden. die Oberflächen in gegensätzlicher Weise zu bearbeiten kann von besonderer Wirkung sein.

6. Schriftgestaltung

Die Beschriftung des Grabmales verdient höchste Aufmerksamkeit und sollte daher individuell gestaltet werden.

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen der im Stein gearbeitet Inschrift und aufgesetzten Inschrift aus Metallbuchstaben.Wie Bronze, Blei, Aluminium und Edelstahl.

7. Symbol, Ornament, Spruch

Die Möglichkeiten der Ornamente sind dabei nahezu unbegrenzt.Für sehr viele Ornamente bilden religiöse Symbole die Grundlage. Aber auch Blumenornamente oder Berufszeichen können verwendet werden.

8. Grabschmuck

Ein Grabdenkmal kann nicht nur durch Blumen geschmückt werden.

Grabschmuck verschönert ein Grab und gibt ihm eine persönliche Note.

- Laternen
- Schmiedekunst
- Grabschalen
- Individuelle Portraits
- Schriftplatten beispielsweise mit Sprüchen
- Skulpturen

test
test
test